Masia Ferreres – luxury living on a masiaMasia Ferreres – Luxus auf dem Gutshof

From far away I thought it was a village, but the xx of Ramona and Stanislaus consists of that many buildings. 20 min from Berga lies Ferreres, a masia from the 16th century, which until today is a fully functioning farm. Stanislaus, his son and his grandson are busy all day with the cows, sheep and fields. In the meantime Ramona and her daughter care for the guests and the interior design of their rural holiday homes.Von weitem habe ich gedacht es ist ein Dorf, aber nein, das Anwesen von Ramona und Stanislaus besteht einfach aus sehr vielen Gebäuden. Nur 20 min von Berga entfernt liegt Ferreres, eine Masia aus dem 16. Jhd., auf der noch heute Landwirtschaft betrieben wird. Kühe, Schafe, Ackerland… Stanislaus, sein Sohn und sein Enkel sind den ganzen Tag auf dem Hof gut beschäftigt. Ramona und ihre Tochter kümmern sich derweil um die Hauseinrichtung und die Gäste.

[… continue / weiterlesen]

Share

Montseny – Nature park for BarceloniansMontseny – Naherholungsgebiet für Barcelonesen

Only half an hour north of Barcelona lies this nature park with forests, mountains and a few pittoresque villages. It is wonderful to go hiking, walking or mountain biking in spring or autumn, when the leaves change colour. But please, do not go on a weekend when hundreds of Barcelonians, bikers and mushroom pickers get there early to take the best places.

Nur eine gute halbe Stunde mit dem Auto nördlich von Barcelona liegt der Montseny,ein Naturpark mit vielen kleinen Ortschaften. Wunderschön zum Wandern und Spazierengehen im Frühjahr oder Herbst, wenn die Blätter sich verfärben. Aber bitte nicht am Wochenende, wenn Barcelonesen, Motorradfahrer und Pilzsammler sich zu Hundertschaften aufmachen und früh die schönsten Plätze belegen.

Share

Casa Rural SansalvadorLandhaus Masia Sansalvador

Maria and Josep live in a privileged area, so they say themselves. Around them nothing but hills and forest. Their home is a masia dating back to the 11th century with it’s own tiny roman church that seems to be protecting the family. Sansalvador is only 50 min from Barcelona and as soon as you get here and see this peaceful ensemble all stress is forgotten. We let our view travel and make out the peak of Montsenj, the silhouette of Montserrat and the contours of the Pyrenees on the horizon. Maria und Josep wohnen privilegiert, wie sie selbst sagen. Rings um sie herum nichts als Berge und Wälder. Ihr Haus ist eine Masia aus dem 11.Jhd. und im Familienbesitz befindet sich sogar eine winzig kleine romanische Kirche, die seit Jahrhunderten beschützend über die Familie wacht. Die Masia Sansalvador liegt nur 50 min von Barcelona entfernt und hier angekommen legt sich augenblicklich jeglicher Alltagsstress beim Anblick dieses friedlichen Ensembles. Wir lassen den Blick schweifen und entdecken am Horizont den Gipfel des Montsenj, die Umrisse des Montserrat und die Kuppen der Pyrenäen.

[… continue / weiterlesen]

Share

Vilafranca del PenedésVilafranca del Penedés

With almost 40.000 inhabitants the capital of Alt-Penedés is a quiet, cozy and small city surrounded by vinyards. The beginning of Vilafranca lies in the 12th century when it was just a simple settlement around a tower close to the Via Augusta leading to Rome. The medieval city centre has a few well worth seeing buildings, which partly date back to the zenith in the 13th century. For example the wine museum located on Placa San Jaume, on of the best museums dedicated to wine in Europe. It resides in a gothic palace, in which King Pere II – the Great – died 1285 his gaze directed at the basilica of Santa Maria. It’s beautiful tiled belltower with an angel as weather mast can be seen from far away.Mit seinen knapp 40.000 Einwohnern ist die Hauptstadt des Alt-Penedés eine ruhige, gemütliche Kleinstadt, umgeben von Weinbergen. Die Anfänge Vilafrancas gehen ins 12. Jhd. zurück, als es sich erst noch um eine schlichte Besiedlung rund um einen Turm in der Nähe der Via Augusta handelte. Der Stadtkern ist mittelalterlich mit einigen sehenswerten Gebäuden, die teilweise noch aus der Blütezeit des 13. Jhd. stammen. Unter anderem das Weinmuseum, an der Placa San Jaume gelegen, eines der besten Europas. Untergebracht in einem gotischen Palast, indem König Pere II der Große 1285 verstarb, den Blick auf die Basilika Santa Maria gerichtet. Deren wunderschöner, buntgekachelter Glockenturm mit einem Engel als Wetterfahne ist von weitem zu sehen.

[… continue / weiterlesen]

Share

La Patum – Corpus Christi in BergaLa Patum

My friend Anke has come for a visit. She is an absolut fan and expert of the carneval in Cologne/Germany and this weekend we will go to Berga, in the north of Catalunya, to take part in their ‚carneval’. I wonder what she’ll say. Since the 15th century at Corpus Christi the town celebrates for 5 days ‚La Patum’. Medieval, theatrical representacions of religious and historical occurences are until today being celebrated in a determined cycle. Doesn’t sound very entertaining and fun and Anke is sceptical. Meine karnevalsverliebte Freundin Anke aus Köln ist zu Besuch. Dieses Wochenende werden wir in Berga, im Norden Kataloniens, deren 5. Jahreszeit erleben. Wir sind gespannt. Seit dem 15. Jhd. wird hier zu Fronleichnam 5 Tage lang ‚La Patum’ gefeiert. Mittelalterliche theatralische Darstellungen von religiösen und geschichtlichen Ereignissen, werden bis heute Jahr für Jahr nach einem festen Ablauf aufgeführt. Das hört sich nicht besonders aufregend und lustig an, Anke ist skeptisch.

[… continue / weiterlesen]

Share

Montsià – Walking above the Ebro deltaMontsià – Wandern hoch über dem Ebrodelta

It is 7 o’clock, or rather 6 o’clock, last night started summer time, and we are all looking fairly tired, but our moral is high. We, that is a group of hikers that meet up once a month to do a days outing in a part of Catalunya. Today we head off to walk in the Sierra de Montsià, south of the rio Ebro delta. Montse and Jordi have chosen todays tour that starts right away with a decent climb. It doesn’t take long and we are getting rid of all access clothing.Wir sehen alle noch reichlich verschlafen aus, an diesem Sonntag morgen um 7 Uhr. Letzte Nacht war Zeitumstellung und eigentlich ist es eigentlich erst 6, aber egal, die Laune ist hervorragend. Wir, dass ist eine Truppe von Wanderbegeisterten, die sich einmal im Monat treffen und einen Tag gemeinsam Katalonien erkunden. Heute geht es mit dem Bus ins Ebro Delta, zur Sierra Montsià, einem südlich gelegenen Bergrücken. Montse und Jordi haben die heutige Wanderung ausgetüftelt. Es fängt gleich mit einer guten Steigung an, sodaß wir uns recht bald unserer Jacken und Pullover entledigen.

[… continue / weiterlesen]

Share