Hiking on the RamblasIm Wanderoutfit auf den Ramblas

For years I have been asking myself why, in civilised sourroundings, where on each corner you find a bar or shop, where you cannot die of hunger or thirst, why people walk around with a day pack on their back? What have they got inside? Wallet, handkerchiefs, lipstick, travel guide, litre bottle of water, sandwich from the hotel breakfast…Seit Jahren frage ich mich, warum man in einer zivilierten Umgebung, wo es an jeder Ecke eine Bar oder einen Kiosk gibt, man also definitv nicht verhungert oder verdurstet, ungemein viele Leute mit einem Tagesrucksack rumlaufen? Was haben die da drin? Brieftasche, Taschentücher, Lippenstift, Reiseführer, Liter Flasche Evian., Brot vom Hotelfrühstück…

[… continue / weiterlesen]

Share

How to make cava – short introductionCavaherstellung – Kleine Einführung

In the Penedés the following 5 types of grapes may be used to make Cava: Parel-lada, Xarel-lo, Macabeo, Pinot Noir und Chardonnay. The first three are autochthonous grapes from Catalunya, the two others types which the office of regulation have permitted only in the past few years. After the harvest – vendimia- a coupage is being made. To this base a mixture of yeast and sugar, the tirage, gets added to start the fermentation and build up of . After a period of aprox. 12 hours the base wine is being filled into bottles, so that the wine can start it’s second fermentation in the bottle. This method is known a methode traditionelle or methode champenoise.Im Penedés dürfen für die Herstellung eines Cava folgende 5 Traubensorten genutzt werden: Parel-lada, Xarel-lo, Macabeo, Pinot Noir und Chardonnay. Die ersten drei Trauben sind autochthon, d.h. stammen aus Katalonien, die anderen beiden ‚fremden’ Sorten wurden erst vor einigen Jahren von der Kontrollbehörde der Herkunftsbezeichnung für die Herstellung zugelassen. Nach der Traubenernte vendimia wird aus den verschiedenen Traubensorten ein coupage (Verschnitt mehrerer Sorten) der ‚Grundwein’ hergestellt. Diesem wird – meist über Nacht – der tirage zugeführt. Dies ist eine Mischung aus Hefe und Zucker, welche die natürliche Gärung des Grundweines in Gang setzt. Nach ca. 12 Stunden wird der nun arbeitende Grundwein in Flaschen abgefüllt, sodaß die zweite Gärung segundo fermentación in der Flasche erfolgt. Genannt Flaschengärung, auch bekannt als methode traditionelle oder methode champenois.

[… continue / weiterlesen]

Share

Pickpockets in BarcelonaVorsicht Taschendiebe!

Barcelona is unfortunately a city where thievery thrives more than in any other european town according to a recently published survey by the barcelonian authorities. The daily newspapers are full of images of robberies, telling the reader about the newest methods of relieving tourists, as well as locals of their valuables. Entering tourist season, around easter, the amount of pickpockets grows day by day. To make you aware of the kind of situation you might be stumble upon, here are a few examples. Barcelona nimmt unter den Rängen des Taschendiebstahls leider den ersten Rang unter den grossen europäischen Städten ein. So eine kürzlich von der Regierung veröffentlichte Studie. Seit Tagen wird in den Tageszeiten umfangreich von den aktuellen Methoden berichtet, welche die Taschendiebe mittlerlweile anstellen um Touristen, aber auch Einheimische um ihre Besitztümer zu bringen. Mit Beginn der touristischen Saison, um Ostern, wächst die Anzahl der herumschwärmenden Taschendiebe ins Unermessliche. Damit Sie gewappnet sind, welches die momentanen Taktiken sind, hier ein paar Beispiele:

[… continue / weiterlesen]

Share

23rd of april – The day of San Jordi23.April – Der Tag des San Jordi

Once upon a time a dragon terrorised Capadocia and people lived in fear. They thougt of how to calm his raging and decided to sacrifice someone each day to becalm his hunger. Every day somebody was chosen by lot to enter the dragons cave, never to be seen again. One day the lot showed the name of the princess and even though men wanted to go in her place, she decided to follow her fate. As it happened Jordi heard about this and as he was a courageous and good man and the princess young and pretty, he decided to save her. Before the dragon had a chance to devour the princess, Jordi entered the cave and drove his sword into the dragons heart killing him. From the heart blood flowed onto the caves stoney floor and a beautiful rose began to grow.Es war einmal vor langer, langer Zeit, da wütete in Capadocia ein Drachen. Die Bürger des Reiches lebten in Angst und Schrecken und überlegten, wie sie dem Wüten ein Ende setzen könnte. Der Hunger des Drachen war groß und so beschloß man, ihm jeden Tag ein menschliches Opfer darzubringen. Das Los befahl, wer sich in die Höhle des Drachen begeben mußte um nie wieder gesehen zu werden. Eines Tages fiel das Los auf die Prinzessin und obwohl viele an ihrer Stelle zum Drachen gehen wollten, beschloß sie ihr Schicksal anzunehmen und sich zu opfern. Nun geschah es, dass der mutige Jordi dies hörte und da er nicht nur mutig, sondern auch ein guter Mann war und die Prinzessin jung und sehr hübsch, beschloß er sie zu retten. Bevor der Drachen sich die Prinzessin schnappen und auffressen konnte, tötete der mutige Jordi den Drachen, indem er ihm sein Schwert mitten ins Herz trieb. Aus dem Blut, welches aus dem Herzen strömte, entwuchs eine Rose.

[… continue / weiterlesen]

Share

Evening out in Eixample Part 2Ein Abend im Eixample Teil 2

I had walked past the cleaning place before, not paying it much attention and if one day I hadn’t stumbled across somebody telling me what’s in the back room of the unspectacular shop window, I wouldn’t have given it a second look. It is a keep secret, recommendation only location, but now I am briefed and whilst Ulrike and Luisa are sceptical if a laundry is going to get them fed, I heartily ring the door bell.Ich bin schonmal an der Reinigung vorbeigelaufen, habe aber dem unscheinbaren Äusseren keine weitere Bedeutung beigemessen und wenn mich nicht jemand eines Tages aufgeklärt hätte, würde ich weiterhin keinen zweiten Blick verschwenden. Es ist ein geheimer, nur durch Mund zu Mund Propaganda funktionierender Ort, aber ich bin jetzt eingeweiht und während Ulrike und Luisa noch sehr skeptisch sind ob sie in einer Wäscherei satt werden, klingele ich mutig.

[… continue / weiterlesen]

Share

Evening out in Eixample Part 1Ein Abend im Eixample Teil 1

It is Thursday night and Ulrike, Luisa and I want to have a good night out and try two of Barcelonas cool in-locations. The first stop is for pre-dinner drinks at the newest hotel addition to Barcelona – the elegant Mandarin Oriental on Passeig de Gracia.Es ist Donnerstag und Ulrike, Luisa und ich wollen einen schönen Abend verbringen und heute zwei uns noch unbekannte Locations ausprobieren. Wir fangen an mit einem Aperitif im neuesten Hotel der Stadt – dem eleganten Mandarin Oriental am Passeig de Gracia.

[… continue / weiterlesen]

Share

Montsià – Walking above the Ebro deltaMontsià – Wandern hoch über dem Ebrodelta

It is 7 o’clock, or rather 6 o’clock, last night started summer time, and we are all looking fairly tired, but our moral is high. We, that is a group of hikers that meet up once a month to do a days outing in a part of Catalunya. Today we head off to walk in the Sierra de Montsià, south of the rio Ebro delta. Montse and Jordi have chosen todays tour that starts right away with a decent climb. It doesn’t take long and we are getting rid of all access clothing.Wir sehen alle noch reichlich verschlafen aus, an diesem Sonntag morgen um 7 Uhr. Letzte Nacht war Zeitumstellung und eigentlich ist es eigentlich erst 6, aber egal, die Laune ist hervorragend. Wir, dass ist eine Truppe von Wanderbegeisterten, die sich einmal im Monat treffen und einen Tag gemeinsam Katalonien erkunden. Heute geht es mit dem Bus ins Ebro Delta, zur Sierra Montsià, einem südlich gelegenen Bergrücken. Montse und Jordi haben die heutige Wanderung ausgetüftelt. Es fängt gleich mit einer guten Steigung an, sodaß wir uns recht bald unserer Jacken und Pullover entledigen.

[… continue / weiterlesen]

Share

Snow in March – Spain in shockSchneechaos in Spanien

Saturday, 6th of March: 16 °C, sunshine, almond trees in blossoming, everybody is outside enjoying the oncoming spring. Monday, 8th of March: Everybody is out putting snow chains on – Spain in shock! In some parts of Catalunya fell up to 50 cm of snow during late Sunday and all of Monday.Samstag, 06. März: 16 °C, Sonnenschein, blühende Mandelbäume, alle sind draussen und geniessen den nahenden Frühling. Montag, 08. März: Alle sind draussen und legen Schneeketten an – Spanien im Schockzustand! In einigen Teilen Kataloniens fällt bis zu 50 cm Schnee in der Nacht von Sonntag und den ganzen Montag hindurch.

[… continue / weiterlesen]

Share

Calçotada en Bellvei Calçotada in Bellvei

Who would have thought that at the edge of an industrial area one can find a first class culinary delight? At Jaumes finca each year, at the beginning of march, friends gather to celebrate a very typical catalonian ritual: the calçotada, the spring onion feast. Amongst the 50 very good humored guests gather some of the best wine and cava makers of the region, an enologist, a ornithologist, a geologist, three belgians, cooks, a musician and many many singers.Wer hätte gedacht, daß direkt am Rande eine Industriegebietes eine kulinarische Herausforderung erster Güte wartet? Auf der Finca von Jaume finden sich jedes Anfang März viele Freunde ein und begehen ein katalanisches Ritual: Die Calçotada, das Frühlingszwiebelessen. Unter den 50 sehr gut gelaunten Gästen befinden sich einige der besten Winzer der Region, ein paar Mitbewerber aus der Rioja, ein Önologe, ein Ornithologe, ein Geologe, drei Belgier, Köche, ein Musiker und viele, viele Sänger.

[… continue / weiterlesen]

Share

Vins i caves Júlia Bernet Vins i caves Júlia Bernet

Every weekend half of Subirats goes shopping at Xavi Bernets bodega. Decorated on wine barrels outside the shop are mouthwatering sweet peaches, aromatic apples or delicious oranges. Inside, between big barrels, a fine collection of vegetables from the neighbouring farms, tasty goat cheese and delicate sausages are waiting to be bought. These are only add-ons because all customers come here for one specific reason: to stock up on their wine and cava.Jedes Wochenende halb Subirats trifft sich in Xavi Bernets Bodega zum Einkauf. Vor dem Laden sind köstliche, süße Pfirsiche, aromatische Äpfel oder leckere Orangen dekoriert. Innen, zwischen großen Fässern, gibt es eine feine Auswahl an Gemüsen aus der Region, kräftigen Ziegenkäse und verführerisch duftende Würste. Doch das ist nur schmückendes Beiwerk, denn der Hauptanlaß für einen Einkauf ist für alle ihre Wein und Cava Vorräte aufzufüllen.

[… continue / weiterlesen]

Share